Fondssparpläne als Ausgleich gegen den Kaufkraftverlust

In den letzten Jahren werden sich immer mehr Sparer die Frage gestellt haben, wie der Kaufkraftverlust durch immer niedrigere Zinsen ausgeglichen werden kann. Schließlich werfen die meisten Anlageprodukte geringere Zinsen ab, als die Höhe der aktuellen Inflationsrate, so dass das Ersparte immer weniger wert ist.

Auch die dunkelsten Zeiten bieten stets Chancen auf einen Aufschwung. Fondssparpläne mit Sparfonds sind mehr als nur einen hastigen Blick wert. Hierbei handelt es sich um ein Anlageprodukt, mit dem die aktuelle Durststrecke der Niedrigzinsen überbrückt werden kann.

Zurück

Tipps / Fondssparpläne

Ist Deutschland ein Land der niedrig verzinsten Finanzprodukte?

Bereits seit mehreren Jahren häufen sich die niedrigen Zinssätze bei den meisten Finanzprodukten. Die Folge dessen ist eine Ermüdung deutscher Sparer. Dieses Verhalten ist sicherlich verständlich. Warum sollte auch in ein Finanzprodukt investiert werden, wenn dieses kaum noch einen nennenswerten Ertrag mit sich bringt.

Laut einer Umfrage heraus gaben 60 Prozent der Befragten angaben, dass sie mit der schwachen Zinsen für Ihr Erspartes unzufrieden seien. So heißt es, dass fast jeder Zweite kein Interesse an einem Vergleich der Geldanlagen hat, da die erhoffte Zinswende ausbleibt.

Jedoch bringen auch diese Zeiten der Niedrigzinsen lohnenswerte Chancen mit sich. Daher ist eine Resignation nicht zu empfehlen. Denn in Zeiten des Mangels sind Geldanlagen mit der Aussicht auf akzeptable Renditen interessant.

Womit kann eine hohe Rendite erzielt werden?

Am einfachsten wäre es in Wertpapiere wie zum Beispiel Aktien zu investieren. Diese können sehr hohe Renditen bieten, kommen leider mit genauso großen Risiken daher. Unerfahrene Anleger können Ihre Ersparnisse mit Aktien genauso schnell verlieren, wie am Roulett-Tisch. Die Investition in Aktien lohnt sich also nur, wenn man genug Erfahrung mitbringt und die Entwicklung des Marktes ständig im Auge behält. Somit eignen sich Aktien im klassischen Sinne nicht für jeden Anleger. Aber ein Aktienfonds mit Sparplan kann da Abhilfe schaffen.

Sparfonds mit Sparplan als sichere Geldanlage

In niedrig verzinsten Zeiten scheinen Aktienfonds genau die richtige Medizin zu sein, um das eigene Kapital durch erfreuliche Renditen zu beflügeln. Fonds sind hoch verzinste und sichere Geldanlagen. Doch was ist ein Fonds und wie funktioniert er? Um es kurz und einfach zu erklären: Ein Fonds ist ein gemeinschaftliches Finanzprodukt, in dem das Kapital von mehreren Sparern gebündelt wird. Das gebündelte Kapital wird von einem Fondsmanager verwaltet. Dieser investiert in lohnenswerte Märkte und Unternehmen.

Somit können Fondssparer von dem Wachstum von Unternehmen profitieren. Ebenfalls müssen Sparer auch nicht die Entwicklung des Marktes im Auge behalten – da die Marktanalyse von dem Fondsmanagement übernommen wird. Auch wird nicht nur in ein Wertpapier investiert. Das gebündelte Kapital wird auf verschiedene Märkte verteilt. Der Vorteil daran ist einfach: Falls sich eine Investition nicht auszahlt, so wird diese von einer anderen ausgeglichen. Wer mehr über Fonds erfahren möchte, dem legen wir unseren Artikel "Was ist ein Fonds?" an das Herz. Hier lesen

Besonders der BVI konnte immer wieder feststellen, dass Anleger durch Fondssparpläne ein kleines Vermögen anhäufen konnten – ohne das nötige Fachwissen für Marktanalysen mitzubringen. Um diese Aussage zu verdeutlichen, hat der BVI folgende Rechnung aufgestellt: Wer über die letzten 15 Jahre 100 Euro pro Monat in einen Fonds investierte, hat 18.000 Euro eingezahlt. Somit konnten Anleger im Dezember 2018 ein Wachstums ihres Kapitals auf 25.150 Euro erwarten. In diesem Beispiel entspricht die Wertentwicklung einem Durchschnitt von 4,3 Prozent im Jahr.

Somit können sparplanfähige Fonds wahre Heilspringer für die eigene Geldanlage sein. Durch staatliche Schutzmechanismen, sind Fondssparpläne sogar noch sicherer. Wie Fonds genau geschützt werden, erklären wir in folgendem Beitrag: Sicherheit von Fonds kennenlernen

Unser Tipp für den richtigen Sparfonds mit Fondssparplan

Mit dem richtigen Anbieter für Ihren Fonds mit Sparplan, können Sie sogar noch stattlichere Renditen erzielen, als in dem genannten Beispiel. Über unsere Fondsplattform können Sie die besten Sparfonds mit Fondssparplan und Depot zu den günstigsten Konditionen kaufen. Bei uns können Sie bereits ab 25 Euro einen Fondssparplan eröffnen und in kürzester Zeit mit der Maximierung Ihres Kapitals durchstarten. Sie zahlen auch keine Ausgabeaufschläge beim Fondskauf. Lernen Sie uns hier kennen

Die besten Fondssparpläne für Sparfonds

Investieren Sie mit uns in die besten Fondssparpläne mit Sparfonds. Profitieren Sie von unseren zahlreichen Vorzügen und überdurchschnittlichen Renditen.

Jetzt kennenlernen!