Stiftungsfonds einfach erklärt

Der Stifterfonds: Ein Investmentfonds für Stiftungen

Stiftungen sind nicht gefordert, Gewinne zu erzielen, aber zumindest sollte das vorhandene Kapital erhalten bleiben, damit der Stiftungszweck erfüllt werden kann.

Bei einem Stiftungsfonds (oder Stifterfonds) handelt es sich um einen Investmentfonds, der auf die Bedürfnisse von gemeinnützigen Organisationen (speziell Stiftungen) zugeschnitten ist. Dieser Fonds wird auch als eine kostengünstige Vermögensverwaltung bezeichnet, da sich viele Stiftungen keine individuelle Vermögensverwaltung leisten können. Daher ist dieser Investmentfonds für Non-Profit-Organisationen geeignet. Viele Stiftungsfonds werden auch für Privatanleger geöffnet, denn durch den höheren Kapitaleinsatz können die Ziele besser erreicht werden.

Zurück

Wiki / Themenfonds / Stiftungsfonds

Was ist ein Stiftungsfonds?

Definition: Wie wird ein Fonds zu einem Stifterfonds?

Ungefähr 20.000 rechtsfähige Stiftungen sind in Deutschland vertreten. So gut wie alle Stiftungen verfolgen meist einen gemeinnützigen Zweck. Damit sie diesen Zweck erfüllen können, sind diese Organisationen auf Spenden angewiesen. Spenden, die nicht sofort für den Stiftungszweck ausgegeben werden, müssen rentabel und sicher angelegt werden. Dafür kommt ein Stiftungsfonds infrage. Damit sollen auch inflations- und kapitalmarktbedingte Substanzverluste ausgeglichen werden.

Ein Fonds, der für eine Stiftung aufgelegt wird, wird als ein "Stiftungsfonds" oder "Stifterfonds" bezeichnet. In den meisten Fällen ist ein Stiftungsfonds ein Mischfonds mit niedrigen Kosten und defensiver Ausrichtung. Typischerweise enthält dieser Fonds einen Aktienanteil von maximal 30 Prozent. Es gibt aber auch offensiv ausgerichtete Stiftungsfonds, die eine höhere Aktienquote besitzen. Stiftungen sollten daher eine Anlagestrategie auswählen, die dem Zweck der Stiftung entspricht.

Ein Stiftungsfonds ist flexibler, als wenn die Stiftung die Vermögensverwaltung selber durchführen würde. So können an diesem Fonds schnell und unkompliziert Änderungen vorgenommen werden. Zum Beispiel ist eine Auflösung des Vermögens bei Bedarf möglich. Auch kann der Zweck dieses Investmentfonds frei gewählt werden.

Wer nutzt Stifterfonds?

Ein kostengünstiger Fonds für gemeinnützige Organisationen

Nicht nur Stiftungen nutzen Stifterfonds. Dieser Investmentfonds wird auch von gGmbHs, Vereinen und anderen Organisationen genutzt, die nicht auf Profite ausgerichtet sind. Diese Unternehmen bevorzugen meistens eine Vermögensanlage, mit der das vorhandene Stiftungskapital rentabel und sicher angelegt werden kann. Dabei sollen auch keine großen Kosten entstehen, durch die die Rendite geschmälert wird.

Anleger, die solche Fonds nutzen, achten auch auf ein gutes Risikomanagement. Denn wenn mit Anleihen kaum noch Erträge erwirtschaftet werden können, dann sollte die Konstruktion des Fonds so ausfallen, dass die Aufstellung dieses Investmentfonds in Krisenzeiten besonders stabil ist.

Worin investiert der Fonds?

So funktioniert ein Stifterfonds

In der Regel handelt es sich bei einem Stifterfonds um einen defensiven Mischfonds. Mit diesem wird traditionell in Staatsanleihen und Aktien investiert. Dabei kann der Aktienanteil bis zu 30 Prozent betragen. Herkömmliche Vermögensverwaltungen gehen bei ihren Investitionen ähnlich vor wie ein defensiver Mischfonds. Daher wird ein Stiftungsfonds auch als eine kostengünstige Vermögensverwaltung bezeichnet.

In Stiftungsfonds investieren

Können auch Privatanleger in Stifterfonds kaufen?

Auch milliardenschwere Stiftungen legen ihr Geld gerne in Investmentfonds an, die auf den Kapitalerhalt ausgerichtet sind und attraktive Renditen bieten. Dazu gehören zum Beispiel Bertelsmann, Bosch oder Hertie. Auch Privatanleger können in Stiftungsfonds investieren, um ihr Geld gewinnbringend anzulegen.

Fonds-Tipp

Top Stiftungsfonds zum Kaufen

Die besten Stifterfonds mit Fonds-Cashback

An dieser Stelle stellen wir drei interessante Stiftungsfonds vor, die zum Kaufen infrage kommen können. Der erste ist der "Allianz Stiftungsfonds Nachhaltigkeit A – EUR". Bei diesem Fonds verfügen mindestens 90% der enthaltenen Wertpapiere über ein Grade-Rating. Der zweite Investmentfonds ist der "Merck Finck Stiftungsfonds Balanced UI", dessen Vermögenswerte nach der Wirtschafts- und Kapitalmarktlage erworben werden. Abschließend folgt der "Frankfurter Stiftungsfonds R", mit dem die Absolute Return Strategie verfolgt wird.

1. Fonds

Allianz Stiftungsfonds Nachhaltigkeit A - EUR

Mit diesem Stiftungsfonds wird ein angemessener Werteerhalt angestrebt. Dafür wird mit diesen Fonds in Aktien und verzinsliche Wertpapiere investiert. Dabei erfolgen die Investitionen nach nachhaltigen und verantwortungsvollen Kriterien. So verfügen mindestens 90% der Wertpapiere über ein Grade-Rating. Dieser Investmentfonds kann einen Aktienanteil von bis zu 30% enthalten.

Wertentwicklung: Auf fondsweb einsehen
Konditionen bei PROfinance24: 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag + Treueprämie
ISIN: LU0224473941

Hier mit 100% Kaufrabatt kaufen

2. Fonds

Merck Finck Stiftungsfonds Balanced UI

Das Ziel dieses Investmentfonds ist ein möglichst hoher Wertzuwachs. Dafür wird in unterschiedliche Anlageklassen investiert. Für eine Performanceverbesserung kommen aktienorientierte Anlageformen zum Einsatz, die auf 60% des Fondsvermögens begrenzt sind. Die Vermögensgegenstände werden nach der Einschätzung zur Wirtschafts- und Kapitalmarktlage und der Börsenaussicht erworben.

Wertentwicklung: Auf fondsweb einsehen
Konditionen bei PROfinance24: 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag + Treueprämie
ISIN: DE000A1C5D88

Hier mit 100% Kaufrabatt kaufen

3. Fonds

Frankfurter Stiftungsfonds R

Bei diesem Investmentfonds wird ein Wertezuwachs angestrebt. Dafür verfolgt der Fonds die Absolute Return Strategie, mit der ohne Restriktionen bezogen auf regionale Schwerpunkte in viele unterschiedliche Anlageklassen (Aktien, diversifizierende Optionsstrategien und stabilisierende Anleihen sowie Edelmetallinvestments) investiert wird. Dabei ruht der Schwerpunkt auf Kapitalbeteiligungen.

Wertentwicklung: Auf fondsweb einsehen
Konditionen bei PROfinance24: 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag + Treueprämie
ISIN: DE000A2DTMN6

Hier mit 100% Kaufrabatt kaufen

In 3 Schritten in Stiftungsfonds investieren

In einen Stiftungsfonds kann jeder Anleger investieren. Dafür sind drei einfache Schritte notwendig: Im ersten Schritt wird ein Depot für Investmentfonds eröffnet. Dieses wird im zweiten Schritt durch eine Legitimation freigeschaltet, damit es genutzt werden kann. Im abschließenden dritten Schritt können die gewünschten Fonds erworben werden. Mit einem günstigen Fondsvermittler kann beim Fondshandel die Rendite zusätzlich gesteigert werden – da die Ausgaben gegen die Erträge eines Fonds gerechnet werden sollten. Mit PROfinance24 können Fonds mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag (ohne Agio) und mit jährlichem Fonds-Cashback erworben bzw. gelagert werden. Dadurch können die laufenden Fondskosten dauerhaft gesenkt werden.

Depoteröffnung starten

Fondskauf zu Top Konditionen

Welchen Fonds Sie auch immer bevorzugen: Mit PROfinance24 profitieren Sie beim Fondskauf von Fonds-Cashback, günstigen Konditionen und 100% Kaufrabatt.

Lernen Sie uns kennen