Technologiefonds einfach erklärt

Mit Fonds sicher in neue Technologien investieren

Mit einem Technologiefonds wird bevorzugt in die Branchen Telekommunikation, Computer, Hardware, Internettechnologie, Streamingdienste, Elektronik und Mediendienste investiert. Diese Fonds sind als Kapitalanlagen geeignet, um in aufstrebende Zukunftsmärkte (sogenannte Megatrends) zu investieren.

Die Investitionen, die mit diesem Investmentfonds getätigt werden, erfolgen bevorzugt über die Aktienanteile von Unternehmen aus dem Technologiesektor. Daher kann dieser Fonds zu den Aktienfonds gezählt werden.

Zurück

Wiki / Themenfonds / Technologiefonds

Was ist ein Technologiefonds?

Nach dem Platzen der Dotcom-Blase im Jahr 2000 hat es fast 15 Jahre gedauert, bis Anleger ihr Vertrauen wieder in Technologieaktien legen wollten. Seitdem konnten sich Unternehmen wie Google, Apple oder Netflix zu echten Schwergewichten an den Börsen entwickeln. Doch auch die Aktienkurse von Elektronik- und Roboterherstellern entwickeln sich kontinuierlich weiter. So scheint es, dass immer mehr Anleger das Potenzial dieser Zukunftsbranchen für sich entdeckt haben. Denn mittlerweile konnten viele Technologieunternehmen beweisen, dass ihre Geschäftsmodelle genug Potenzial für ungeahnte Wachstumsaussichten bieten. Die gesamte Tech-Branche ist deutlich stabiler geworden und auch reifer. Auslöser für das neugewonnene Vertrauen der Anleger sind nachhaltige und innovative Entwicklungen, wie das Smartphone, das "Internet der Dinge", „Industrie 4.0“ und das Voranschreiten der kompletten Digitalisierung aller Lebensbereiche.

Somit wächst auch die Auswahl an aussichtsreichen Technologieaktien immer weiter. Parallel zum wachsenden Aktienmarkt im Bereich Technologie, wächst auch das Angebot an Technologiefonds immer weiter. Wem Investitionen in einzelne Aktien zu riskant sind, der kann mit der Investition in Investmentfonds ebenso am Trend teilhaben. Doch was macht Fonds wesentlich sicherer als Aktien? In einen Investmentfonds zahlen grundsätzlich immer mehrere Anleger ein. Das dadurch gebündelte Kapital wird von einem Fondsmanagement strategisch verwaltet und überprüft. Der bzw. die Fondsmanager konzentrieren sich dabei nicht nur auf eine einzige Investition wie bei einem Aktienkauf, sondern auf viele verschiedene Investitionen. Dadurch wird das Risiko breit gestreut. Die Risikostreuung funktioniert nach dem Prinzip: „Wenn sich eine Investition nicht auszahlt, so wird diese durch eine andere Investition ausgeglichen bzw. ersetzt.“ Dieses Vorgehen hat sich bei aktiven Investmentfonds effektiv bewährt, damit das eingesetzte Kapital der Fondsanleger geschützt wird. Bei dem Vorgehen der Investitionen verfolgen alle Fondsmanager individuelle Strategien, je nach Region, Anlageschwerpunkt bzw. dem Risikoprofil. Daher ist jeder Investmentfonds so einzigartig wie ein Fingerabdruck.

So funktioniert ein Fonds für Technologie

In einem Technologiefonds wird das Kapital von mehreren Anlegern gebündelt. Das gesammelte Vermögen wird vom Fondsmanagement gezielt in die gewünschten Märkte investiert. Besonders bei einem Technologiefonds wird der Schwerpunkt auf Unternehmen in den Bereichen Computer, Internet, Suchmaschinen, Hardware, Telekommunikation oder Mediendienste gesetzt. Dafür wird das Fondsvermögen hauptsächlich in Aktien investiert. Daher kann ein Technologiefonds zu den Aktienfonds gezählt werden, mit denen attraktive Renditen möglich sind.

Fonds-Tipp

Aktienfonds für Technologie-Aktien

Die besten Investmentfonds im Technologie-Bereich mit Fonds-Cashback

Im Technologiesektor gehört der "Janus Henderson Global Technology Fund - A USD" zu den Top-Fonds. Mit diesem wird weltweit in Technikunternehmen investiert. Auch der "DNB Fund - Technology Retail A" gilt als ein interessanter Aktienfonds für Technologie-Werte, mit dem die Investitionen anhand der "Bottom-up"-Strategie ausgewählt werden. Mit dem "Franklin Technology Fund Class A (acc) USD" wird in die Branchen Computer, Hardware oder Telekommunikation investiert. Das zeichnet die drei Fonds im Detail aus:

1. Fonds

Janus Henderson Global Technology Fund - A USD

Mit diesem Investmentfonds wird ein langfristiges Kapitalwachstum angestrebt. Dafür wird das Portfolio des Fonds in Wertpapiere von Unternehmen angelegt, von denen erwartet wird, dass sie überdurchschnittlich von Fortschritten bzw. Verbesserungen im Bereich Technologie profitieren werden. Dabei gelten keine Beschränkungen oder Pflichten, was die Investitionen in die Märkte der verschiedenen Länder oder Regionen angeht.

Wertentwicklung: Auf fondsweb einsehen
Konditionen bei PROfinance24: 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag + Treueprämie
ISIN: IE0009356076

Hier mit 100% Kaufrabatt kaufen

2. Fonds

DNB Fund - Technology Retail A

Auch mit diesem Fonds wird ein langfristiges Wachstum des Kapitals angestrebt. Bei den Investitionen liegt der Schwerpunkt auf Medien-, Kommunikations- und Technologieunternehmen. Strategisch wird bei diesem Technologiefonds die "Bottom-up"-Methode als Anlagestrategie bevorzugt. So investiert der Investmentfonds in Unternehmen mit hervorragenden Unternehmensaussichten und einem kompetenten Management im zukunftsorientierten Technologiebereich.

Wertentwicklung: Auf fondsweb einsehen
Konditionen bei PROfinance24: 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag + Treueprämie
ISIN: LU0302296495

Hier mit 100% Kaufrabatt kaufen

3. Fonds

Franklin Technology Fund Class A (acc) USD

Anlageziel dieses Technologiefonds ist ein Kapitalwachstum. Primär wird mit diesem Fonds in weltweite Unternehmen aus dem Technologiesektor investiert, die von der Nutzung und der Weiterentwicklung von Kommunikationsdiensten und -einrichtungen, sowie Technologie profitieren. Investiert wird in die Branchen Computer, Hardware, Elektronik, Telekommunikation, Präzisionsgeräte, Informationsdienste und Mediendienste.

Wertentwicklung: Auf fondsweb einsehen
Konditionen bei PROfinance24: 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag + Treueprämie
ISIN: LU0109392836

Hier mit 100% Kaufrabatt kaufen

In 3 Schritten in Fonds investieren

In drei einfachen Schritten kann in Technologiefonds investiert werden. Im ersten Schritt wird ein Depot für Fonds eröffnet. Durch die anschließende Legitimation wird das Fondsdepot freigeschaltet und kann genutzt werden. Abschließend können die gewünschten Fonds erworben werden. Mit einem günstigen Fondsvermittler kann beim Fondshandel die Rendite zusätzlich gesteigert werden – da die Ausgaben gegen die Erträge eines Fonds gerechnet werden sollten. Mit PROfinance24 können Fonds mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag (ohne Agio) und mit jährlichem Fonds-Cashback erworben bzw. gelagert werden. Dadurch können die laufenden Fondskosten dauerhaft gesenkt werden.

Depoteröffnung starten

Fondskauf zu Top Konditionen

Egal für welchen Fonds Sie sich entscheiden: Mit PROfinance24 profitieren Sie beim Fondskauf von Fonds-Cashback, günstigen Konditionen und 100% Kaufrabatt.

Lernen Sie uns kennen