Aktienfonds

Die Gewinne, die Aktien bieten, sind vielversprechend. Allerdings ist das Risiko hoch, wenn man nur in die Wertpapiere eines einzelnen Unternehmens investiert, der Verlust eines Großteils des eingesetzten Kapitals kann die Folge sein. Durch einen Aktienfonds können diese Risiken erheblich gemindert werden.

Aktien & Aktienfonds einfach erklärt
Der Vorteil von Aktienfonds
Unser Tipp für Anleger

Zurück

Wiki / Fonds / Aktienfonds

Was sind Aktien?

Wenn Aktien erworben werden, so beteiligt man sich gleichzeitig an einem Unternehmen. Wenn der Gesamtwert eines Unternehmens steigt, dann erhöht sich auch der Wert der Beteiligung. Mithilfe von Wertpapieren wird die Beteiligung verbrieft. Wenn eine Aktie verkauft wird, dann erhält der Anleger den Anteil, der im Verhältnis zum aktuellen Gesamtwert steht. Das bedeutet, dass eine Aktie sehr profitabel sein kann. Wenn eine Aktie günstig gekauft wird, der Wert dieser Kapitalanlage steigt und diese im Anschluss verkauft wird, so ist die Gewinnausschüttung höher als der Einkaufswert.

Risiken von Aktien

Aktien bieten eine vielversprechende Aussicht auf Profit. Jedoch sind diese an einige Risiken gebunden. Bevor Anleger solch ein Wertpapier erwerben, sind die möglichen Gefahren nur schwer einzuschätzen. Daher sollte man einige Erfahrungen mitbringen, bevor der Entschluss getroffen wird, in diese Geldanlagen zu investieren. Wenn das nötige Gespür und die Erfahrung für Investitionen in diese Aktien fehlen, so kann der Verlust des eingesetzten Kapitals die Folge sein.

Erfolgreich in Aktien investieren

Um das Ziel der Investition zu erreichen, also eine entsprechende Dividende (jährliche Ausschüttung des Gewinns), sollte die tägliche Entwicklung der Aktienkurse verfolgt werden. Dabei ist es wichtig, dass der Verlauf der Entwicklungen richtig interpretiert werden kann.

Was sind Aktienfonds?

Anlegern kommt bei der Investition in Aktien ein besonderer Fonds entgegen. Dabei handelt es sich um den Aktienfonds. Dieser Fonds bündelt das Kapital von mehreren Unternehmen. Das gebündelte Kapital wird von einem erfahrenen Fondsmanager verwaltet, der die Aktiengeschäfte koordiniert und durchführt.

Wie funktioniert ein Aktienfonds?

Ein Aktienfonds nimmt mehrere Aktien in seinen Bestand auf. Dabei wird in kleine und große Unternehmen investiert, die auch aus verschiedenen Währungsräumen stammen können. Vom Fondsmanager wird darüber entschieden, wann eine Aktie gekauft und wann sie verkauft wird. Der Vorteil daran ist, dass auch mit dieser Anlageform unerfahrene Anleger in Aktien investieren können. Dabei müssen Anleger auch nicht ständig die Aktienkurse im Blick haben, da diese Aufgabe vom Fondsmanager übernommen wird. Dadurch wird die bestmögliche Sicherheit beim Aktienhandel geboten. Durch diesen Investmentfonds können auch Anleger mit kleinen Beträgen in Aktien investieren und damit eine hohe Rendite anstreben.

Unser Tipp für rentable Aktienfonds

Über unsere Fonds-Cashback-Plattform PROfinance24, können Sie in die besten Aktienfonds aus den verschiedensten Regionen und Branchen investieren. Neben herkömmlichen Fonds, können Sie mit uns auch in nachhaltige und ethische Aktienfonds investieren. Um Ihnen die Auswahl des passenden Fonds zu erleichtern, können Sie bei uns detaillierte Informationen zu den entsprechenden Fonds einsehen, damit Sie z.B. die mögliche Rendite einschätzen können. Top Aktienfonds jetzt einsehen

In Top Aktienfonds investieren

Mit unserer Fondsplattform PROfinance24 können Anleger in TOP-Aktienfonds mit einem vielversprechenden Wertzuwachs und mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag investieren.

Zu den Top Fonds